Hauspredigten

Die Bezeichnung "Hauspredigten" erklärt sich daraus, dass Luther diese Predigten 1530-1534 in seinem Hause seinem Gesinde gehalten hat, wenn er "Schwachheit halben" nicht in der Kirche predigen konnte. Eine andere Lesart des Begriffs ist: Diese Predigten hätten "in den Häusern" gelesen und gehört werden sollen.

Vermutlich werden Luthers Hauspredigten nur wenigen heutigen Hörern zur reinen Erbauung dienen, obwohl sie viel Nachdenkenswertes enthalten. Vielmehr wird manche Aussage Ärgernis erregen. Zumindest werfen die Predigten Fragen auf, auch und gerade im Hinblick auf das heute so wichtige Thema Ökumene.

21,90 CHF


Artikelnummer 9783863523183
Preis 21,90 CHF
Autor Luther, Martin / Schmidt, Hans Jochim
Sprache ger
Seitenangabe
Verlag Medienverlag Kohfeldt
Erscheinungsjahr 2019
Meldetext Noch nicht erschienen, Oktober 2019
Einband Digital
Weight 0
Reihe
Anzahl der Bewertungen 0

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.